Die Vereinssportseiten für Nürnberg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Baseball
Billard
Fußball
Ringen
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Billard: (PBC WT Nürnberg e.V.)
 
WT Nürnberg 1 ist Meister in der Oberliga-Nord....

Am Samstag fand in unserem Vereinsheim in Nürnberg der "finale Showdown" in der Oberliga-Nord statt. Mit den Mannschaften aus Nürnberg und Herzogenaurach standen sich die punktgleichen Tabellenführer gegenüber.

Zunächst mussten beide Mannschaften jedoch die "Pflichtaufgabe" lösen, gegen die Mannschaft aus Bayreuth zu gewinnen. Die Nürnberger nahmen die Hürde relativ mühelos mit 8:0, die Herzogenauracher hatten bei ihrem 6:2 ein wenig mehr Mühe (2:2 nach der Vorrunde), waren aber auch nicht wirklich in Gefahr, einen Punkt abzugeben.

Somit war klar: Den Nürnberger reichte ein Unentschieden, um aufgrund des besseren Satzverhältnisses die Tabellenführung zu verteidigen.

WT Nürnberg 1 - BC '97 Herzogenaurach 1

1. 9-Ball: Blechschmidt - Afsah 9:2

Oli Blechschmidt wollte ein Zeichen setzen und legte los wie die Feuerwehr. Erst nach einer 5:0 Führung ließ er ein bischen "locker" und so kam dann auch Oli Afsah etwas besser ins Spiel. Aber der Nürnberger ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und gewann den Satz souverän.

2. 9-Ball: Dörfler - Konopka 9:5

Für Thomas Dörfler wohl eine merkwürdige Situation, ist Herzogenaurach doch sein Stammverein. Aber er ließ sich weder davon noch von den vielen Zuschauern beeindrucken und spielte einen nahezu fehlerfreien Satz gegen Frank Konopka.

1. 8-Ball: Kayas - Genhofer 1:7

Alle Nürnberger, die meinten, in Nic Genhofer den vermeintlichen Schwachpunkt in der Herzogenauracher Mannschaft ausgemacht zu haben, wurden eindrucksvoll eines Besseren belehrt. In einem nahezu perfekten Satz deklassierte er Erol Kayas mit 7:1.

1. 14/1e: Ullmann - Lesiv 107:125

Die längste Partie der Hinrunde. Beide Spieler agierten nervös und machten (für ihre Verhältnisse) viele Fehler. Armin Lesiv konnte sich dann 40 Punkte absetzen, diesen Rückstand konnte Stephan nicht mehr aufholen. Beide zeigten sich ziehmlich beeindruckt von den zahlreichen Zuschauern am Tisch!

Zwischenstand nach der Hinrunde: 2:2

3. 9-Ball: Kayas - Genhofer 9:2

Erol revanchierte sich eindrucksvoll gegen Nic und hatte seinen Gegner jederzeit im Griff.

4. 9-Ball: Ullmann - Lesiv 9:4

Auch Stephan konnte sich für seine 14/1-Niederlage revanchieren. Der Satz lief gar nicht gut für den Herzogenauracher, Stephan nutzte seine Chancen aber konsequent und konnte den Satz verdient gewinnen.

2. 8-Ball: Blechschmidt - Konopka 5:7

Oli Blechschmidt konnte seine gute Form aus der Hinrunde nicht nochmal abrufen, Frank nutzte aber die Konzentrationsschwächen des Nürnbergers (er war wohl mit seinen Gedanken mehr auf den anderen Tischen als auf seinem Eigenen) konsequent und gewann verdient.

2. 14/1e: Dörfler - Afsah 125:62

Thomas Dörfler krönte seine gute Leistung an diesem Tag mit einem Sieg im letzten Satz. Auch dieser Satz war nicht von sehr hoher Qualität (29 Aufnahmen sprechen eine deutliche Sprache), aber die meiste Zeit liefen ja parallel die beiden 9er- und das 8-Ball und die Spannung im Raum war deutlich zu spüren.



Endstand: 5:3 für Nürnberg

Damit hat sich die 1. Mannschaft aus Nürnberg als Meister der OL-Nord für die Oberliga-PlayOffs qualifiziert. Diese finden am 18.5. um 14 Uhr in Donbauwörth statt. Gegner um die Bayerische Meisterschaft ist der Meister der OL-Süd, der PBC Augsburg! Der Gewinner des Duells qualifiziert sich für die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga!

Der BC Herzogenaurach hat sich als Vizemeister direkt für die neue Regionalliga qualifiziert, in der nächstes Jahr die besten 9 bayerischen Mannschaften den Landesmeister ermitteln werden.
DAZU HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Mit dem 1. AC Bayreuth verliert die Oberliga eine sympathische und immer sportlich fair auftretende Mannschaft.
Jungs, viel Erfolg nächstes Jahr .......


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 25076 mal abgerufen!
Autor: olbl
Artikel vom 13.05.2003, 15:54 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 04.06. (PBC WT Nürnberg e.V.)
WT Nürnberg steigt in die 2. Bundesliga auf ....
- 20.05. (PBC WT Nürnberg e.V.)
WT Nürnberg qualifiziert sich für BUL-Relegation ....
- 19.03. (PBC WT Nürnberg e.V.)
8-Ball PlayOffs in Donauwörth
- 11.03. (PBC WT Nürnberg e.V.)
Stephan Ullmann ist Bayerischer Meister 9Ball...
- 15.01. (PBC WT Nürnberg e.V.)
Nürnberg verteidigt Tabellenführung
- 16.12. (PBC WT Nürnberg e.V.)
Stephan Ullmann ist neuer Bayerischer Meister 14/1e!!!
- 11.12. (PBC WT Nürnberg e.V.)
3. Spieltag 8-Ball Oberliga
- 11.12. (PBC WT Nürnberg e.V.)
2. Spieltag 8-Ball Bezirksliga
- 03.11. (Billard Sportverein Wuppertal 1929 e.V.)
1. Bundesliga Snooker + 2. Bundesliga Dreiband
  Gewinnspiel
Welcher ehemalige deutsche Nationalspieler trug den Spitznamen "Tante Käthe"
Karl Heinz Rummenigge
Rudi Völler
Felix Magath
Berti Vogts
  Das Aktuelle Zitat
Lothar Matthäus
Schiedsrichter kommt für mich nicht in Frage, schon eher etwas, was mit Fußball zu tun hat.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016